Am Freitag (24. Juni) gegen 13.30 Uhr sind Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall auf der B168 nahe Fürstenwalde gerufen worden. Ein Kleinbus, der aus Trebus in Richtung Beerfelde unterwegs war, kam ersten Angaben zufolge nach rechts von der Fahrbahn ab, ehe er schließlich im Graben zum Stehen kam.
Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugführer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Auch mehrere Feuerwehren waren am Unfallort im Einsatz. Warum der Kleinbus von der Straße abkam, wird nun von der Polizei ermittelt.