Für Feste gibt es in der Domstadt traditionelle Standorte. Liebgewordene Sitten, seit langem fest verankert, akzeptiert und auch bei Gästen von außerhalb verwurzelt. So oft wird bekanntlich in Fürstenwalde nicht gefeiert, aber der Weihnachtsmarkt, am dritten Advent, der ist festgemeißelt im Jah...