Ihren Schulabschluss gefeiert haben am Mittwoch acht junge Leute aus der Jugendhilfeeinrichtung „Neustart“ Zootzen des Evangelischen Johannesstifts. Da sie nicht im Klassenverband unterrichtet werden, wie ihre Altersgenossen auf den Regelschulen, hatten die coronabedingten Einschränkungen nicht die selben Auswirkungen auf sie, wie auf andere Lernende. Doch auch bei ihnen schlugen die Bedingungen auf das alltägliche Leben durch.

Abgeschottet ...