Insgesamt 37 Nordoberhaveler haben sich laut Angaben des Kreisgesundheitsamtes in der vergangenen Woche neu mit dem Coronavirus infiziert.
Neuinfizierte/Gesamtfälle seit dem Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020: Fürstenberg: acht/105, Stadt Gransee: sieben/225, Großwoltersdorf: eine Person/26, Schönermark: eine Person/zehn, Sonnenberg: eine Person/20, Stechlin: eine Person/46, Löwenberger Land: sechs/215, Zehdenick: zwölf Fälle/417.

Keine Todesfälle

Todesfälle sind im Norden Oberhavels vom 22. bis zum 26 Februar von der Behörde nicht gemeldet worden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.