Ein Einfamilienhaus im Fürstenberger Ortsteil Himmelpfort ist am Donnerstagabend ausgebrannt. Laut Fürstenbergs Stadtbrandmeister Dirk Stolpe ging gegen 18.25 Uhr der Alarm. Alle Wehren der Stadt seien daraufhin zum Brandort an der Stolpseestraße geeilt. Insgesamt neun Fahrzeuge, besetzt mit 40 Kameraden, waren im Einsatz. „Für uns war der Einsatz um 20.55 Uhr auf eines Folgeeinsatzes beendet, es blieben noch die Himmelpforter Kameraden...