Drei Bushaltestellen werden aktuell in den Granseer Ortsteilen erneuert. Bereits vor einiger Zeit hat die Amtsverwaltung entsprechende Aufträge nach einer öffentlichen Ausschreibung vergeben, nun beginnen die Arbeiten. In Altlüdersdorf und Neulüdersdorf ist das bereits geschehen. Neulögow soll folgen. Spätestens Ende November sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Zwei neue Wartehäuschen für Altlüdersdorf

In Altlüdersdorf sind von den Umbauarbeiten die Haltestellen an der B 96 südlich der Ampelkreuzung betroffen. In Richtung Fürstenberg werden laut Amtsverwaltung Zuwegung, Wartefläche und Wartehäuschen, so wie es sie bislang gab, zurückgebaut, die Wartefläche anschließend neu hergestellt mit einem neuer Häuschen, neuer Sitzgelegenheit und einem Papierkorb ausgestattet. Wartefläche und -häuschen ändern dabei etwas ihren Standort im Seitenbereich des Gehwegs. Das dadurch entstehende Loch im Zaun wird geschlossen. Gegenüber, in der Gegenrichtung, wird das vorhandene Buswartehaus durch ein neues samt Sitzbank und Abfalleimer ersetzt. Die B 96 in Altlüdersdorf steuern die Linien 837 und 841 zwischen Gransee und Ringsleben beziehungsweise Gransee und Fürstenberg an sowie die Linie 851 zwischen Altlüdersdorf und Menz beziehungsweise umgekehrt.

Haltepunkt in Neulüdersdorf wird befestigt

Bislang überhaupt nicht ausgebaut ist die Haltestelle in der Mitte der Ortsdurchfahrt von Neulüdersdorf in Richtung Neulögow, die ebenfalls von den Bussen der Linie 851 angesteuert wird. Sie verfügt weder über eine Wartefläche noch über ein Wartehäuschen. Doch das ändert sich nun auch gerade. Zumindest eine befestigte Wartefläche wird dort angelegt.
Die geplanten Arbeiten in Neulögow umfassen indes die Erneuerung der Haltestelle im Dorf vor der Hausnummer elf. Die alte befestigte Fläche, bei der es sich um eine Stahlbetonplatte sowie eine Pflasterfläche handelt wird zunächst zurückgebaut. Dieser Bereich soll für die neu zu bauende Warte- beziehungsweise Aufstellfläche für das in diesem Zusammenhang neu errichtete Wartheäuschen genutzt werden. Neben der Buslinie 851 hält hier die Linie 836 zwischen Gransee und Neuglobsow.
Den Zuschlag für die Aufträge haben die Firma SST aus Werder sowie die Feldberger Straßen- und Tiefbau GmbH erhalten.