Eigentlich sind die Vögel zu beneiden. Kälte und Corona sorgen dafür, dass sie ungestört sind und ihr vielstimmiges Gezwitscher auf dem Gelände des Fürstenberger Naturcamping-Platzes eine wohltuende Kulisse darstellt. Camping-Gäste gibt es in der „Wilden Heimat“ noch nicht, vereinzelte Be...