Die Ehefrau eines 86-jährigen Nieder Neuendorfers machte sich am Mittwochabend, 17. August, große Sorgen, weil ihr Mann vom Baden im Nieder Neuendorfer See nicht zurückkehrt war.
Gegen 19.20 Uhr hatte er das Haus verlassen, gegen 20 Uhr entdeckte die Frau die Sachen ihres Mannes am Ufer des Sees. Von dem 86-Jährigen war aber nichts zu sehen. Daraufhin informierte sie die Polizei.

Feuerwehr und DLRG suchen den See ab

Die Feuerwehr aus Hennigsdorf sowie Mitglieder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) kamen zum Einsatz. Unter anderem suchten sie den See mit drei Booten ab, auch Sonartechnik kam dabei zum Einsatz. Gegen 23.15 Uhr entdeckten die Rettungskräfte einen leblosen Körper. Für den 86-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, teilte Dörte Röhrs, Sprecherin der Polizeidirektion Nord, am Donnerstagmorgen mit.