Für den Fahrer eines auf der Autobahn A111 aus Berlin kommenden Motorrads endete der Ausflug am Samstagnachmittag abrupt an der Ausfahrt Stolpe. Als der Mann gegen 15.35 Uhr zum Verlassen der Autobahn die Kurve nehmen wollte, verlor er kurz vor der Ampelkreuzung die Kontrolle über seine Maschine und kollidierte mit einer Schutzplanke.
Ein Grund für den Unfall könnte darin gelegen haben, dass die Fahrbahn zu dieser Zeit nass gewesen ist.

Autobahnabfahrt kurzzeitig gesperrt

Der Motorradfahrer wurde dabei nur leicht verletzt, teilte Matthias Peter, Dienstgruppenleiter der Polizeiinspektion in Oranienburg, mit. An der Maschine sind allerdings schwerere Schäden zu verzeichnen.

Glienicke

Um auslaufende Flüssigkeiten zu binden, forderte die Polizei die Feuerwehr aus Hohen Neuendorf an. Während der Unfallaufnahme war die Abfahrt in Fahrtrichtung Hamburg vorübergehend gesperrt.