Zu einem Unfall mit drei Verletzten ist es am Sonnabend kurz nach Mitternacht auf der Landesstraße 172 in Velten gekommen. Ein 23-jähriger Audi-Fahrer aus dem Landkreis Dahme-Spreewald musste auf der Ortsverbindungsstraße von Velten nach Germendorf abbremsen, weil ein Tier die Fahrbahn kreuzte, teilte die Polizei mit. Ein dahinter fahrender 22-jähriger Oranienburger Lexus-Fahrer bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf den Audi auf. Der Lexus-Fahrer sowie zwei Insassen aus dem Audi im Alter von 21 und 52 Jahren wurden bei dem Aufprall verletzt. Alle wurden von Rettungskräften am Unfallort medizinisch versorgt.

Straße blieb eine Stunde gesperrt

Für etwa eine Stunde musste die Straße für die Unfallaufnahme und Beräumungsarbeiten voll gesperrt werden. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Schadens beläuft sich laut Polizei auf zirka 20.000 Euro.