Der 58-jährige seit Montagabend vermisste Mann aus dem Hennigsdorfer Ortsteil Nieder Neuendorf ist am Dienstag, gegen 17.26 Uhr, selbstständig zurückgekehrt. Das hat die Polizei dieser Zeitung auf Nachfrage bestätigt.

Suche mit Fährtenhund und Polizeihubschrauber

Nach dem Verschwinden des Mannes wurde dieser zunächst mit Fährtenhunden und einem Polizeihubschrauber sowie einem Fahndungsfoto gesucht. Als die Beamten die Suchaktion am Dienstagabend mit einer Rettungshundestaffel fortsetzen wollten, sei dieser unversehrt aus dem Wald zurückgekehrt, ist von der Polizei weiter zu erfahren.

Medizinische Behandlung

Der Zurückgekehrte kam anschließend in medizinische Behandlung.