Für den 19-jährigen Julius Erfurth war der Mittwoch alles andere als ein normaler Arbeitstag. Handwerkskammer-Präsident Robert Wüst besuchte den Straßenbauer-Lehrling auf der Baustelle in Neuruppin und zeichnete ihn als Azubi des Monats aus. Damit hatte der Geehrte nun wirklich nicht gerechnet.