An diesem Donnerstag, 8. Juli, bietet der Landkreis Ostprignitz-Ruppin von 10 bis 13 Uhr in Neuruppin wieder ein sogenanntes Jedermann-Impfen am Alten Gymnasium an. Zur Verfügung stehen Impfdosen des Vakzins von Biontech/Pfizer. Bei diesem Impfstoff wird ein zweiter Impftermin nach etwa sechs Wochen für den vollständigen Impfschutz benötigt. Der genaue Termin für die Zweitimpfung wird vor Ort bekannt gegeben.

Jeder, der sich impfen lassen möchte, kann vorbeikommen

Eine vorherige Anmeldung ist für das Jedermann-Impfen nicht erforderlich. Jeder, der diese Gelegenheit nutzen will, kann am Donnerstag auf den Schulplatz kommen, sich dort anmelden und bekommt dann ein Zeitfenster für die Immunisierung genannt. Geimpft werden alle ab 18 Jahren. Alle minderjährigen Impfwilligen ab 16 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kommen oder von diesem eine formlose Vollmacht vorlegen.
Alle Impfwilligen müssen aber einen Personalausweis, die Krankenkassenkarte, wenn vorhanden das Impfbuch und die ausgefüllten Formulare zur Corona-Schutzimpfung mitbringen. Diese sind auf der Webseite www.brandenburg-impft.de unter den Downloads zu finden.
Der Landkreis bittet zudem darum, dass vor Ort eine Schlangenbildung vermieden wird. Wer sich impfen lassen möchte, sollte sich an die geltenden Hygieneregeln halten. Das bedeutet, dass eine FFP2-Maske getragen und Abstände eingehalten werden sollen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.