Aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und dem Inzidenzwert von mehr als 200 im Landkreis Ostprignitz-Ruppin mussten die coronakritischen Versammlungen am Montagabend abgesagt werden. Dennoch kamen laut Polizeiangaben einige Menschen zu den Treffpunkten.

Teilnehmer befolgten Anweisung der Polizei

Auf dem Marktplatz in Kyritz wurden nur sechs Personen angetroffen, darunter die Versammlungsanmelderin, die alle Anwesenden über die Untersagung informierte. Daraufhin gingen die Teilnehmer wieder. Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung wurden nicht registriert.
Corona in Ostprignitz-Ruppin So verlief die Corona-Demo in Wittstock

Wittstock

In Wittstock fanden sich zwischen 17.30 und 19 Uhr stetig vermeintliche Versammlungsteilnehmer auf dem Markt ein – in der Spitze bis zu 50 Menschen. Diese wurden durch Polizeikräfte vor Ort und über Lautsprecher über die Sachlage informiert. Auch hier wurde die Eindämmungsverordnung durch alle Teilnehmer eingehalten, es waren keine Verstöße feststellbar, so die Polizei.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.