In Ostprignitz-Ruppin gibt es sechs neue Corona-Fälle. Drei der Personen, die an Covid19 erkrankt sind stehen in einem Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen einer Bildungseinrichtung im Landkreis Prignitz, teilte das Gesundheitsamt mit.
Darüber hinaus gibt es eine nicht im Landkreis wohnhafte positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestete Person. Sie gehört zum Umfeld des Gauklercamps für Kinder in Neuruppin, das deshalb ausfallen muss. Die Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolierung.
Die Anzahl der insgesamt mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten und im Landkreis wohnhaften Personen beträgt damit 147, dazu zählen auch die vier Mitarbeiter aus den Ruppiner Kliniken, die kürzlich positiv getestet worden waren. 121 gelten inzwischen als genesen. Die Inzidenz für den Landkreis beträgt für Dienstag ungefähr 30 Infizierte pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten Woche.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf einer Themenseite.