Auf dem Corona-Dashboard des Robert-Koch-Institutes stand beim Landkreis Ostprignitz-Ruppin am Freitagmorgen noch eine Null bei den Todesfällen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Damit war OPR zu diesem Zeitpunkt der einzige Landkreis, der deutschlandweit noch keinen Todesfall im Zusammenhang mit Corona vermelden musste. Sämtliche andere Landkreise oder Städte mussten solch Todesfälle schon beklagen.

Erster Todesfall im Zusammenhang mit Corona in Ostprignitz-Ruppin

Doch am Mittag vermeldete der Kreisverwaltung, dass in der Nacht zu Freitag eine an Covid-19 erkrankte Patientin aus dem Landkreis verstorben sei. „Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin fühlt mit der Familie und den Angehörigen der Verstorbenen und spricht ihnen ein herzliches Beileid aus“, sagte Pressesprecher Alexander von Uleniecki.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.