In einem Supermarkt an der Neuruppiner Trenckmannstraße ist am Dienstag ein Mann beim Diebstahl beobachtet worden. Die Mitarbeiterin des Marktes rief daraufhin die Polizei um Hilfe.
Bei der Durchsuchung des 26-jährigen Mannes wurden die gestohlenen Waren im Wert von zirka 8,60 Euro sowie drogenähnliche Substanzen gefunden und sichergestellt werden.
Die Waren wurden an den Markt zurückgegeben. Anzeigen wegen Diebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgenommen.
Weil der Neuruppiner eine 33-jährige Mitarbeiterin des Supermarktes beschimpft hatte, wird auch wegen Beleidigung gegen ihn ermittelt, so die Polizei am Mittwoch.