Ein leichter Knoblauchduft weht in Nase, der Waldboden ist flächendeckend bewachsen mit satt grünen Blättern, die in der Frühlingssonne noch appetitlicher Erscheinen – wer das bei einem Waldspaziergang im April erlebt, ist sicher auf Bärlauch gestoßen. Oder doch etwa nicht? „Bärlauch wäc...