Die Aufregung nach der abgebrochenen 22. Fontane-Rallye am Sonnabend, 30. April, hat sich beim Veranstalter, der Ruppiner Rennsportgemeinschaft (RSG) gelegt. Zu der Entscheidung gab es laut RSG-Chef Jörg Litfin keine Alternative. „Wenn man als Fahrer weiß, dass ein Rennfreund mit einem Hubsc...