Mit einer Wanderung auf den Spuren der früheren Industriekultur in Rheinsberg hat der Verein Stadtgeschichte sein Programm nach der coronabedingten Zwangspause aufgenommen. Die erste öffentliche Veranstaltung der Hobbyforscher, die in der Vergangenheit mit ihren monatlichen Vorträgen für allgemeines Interesse gesorgt hatten, war schon gut besucht.