Selbst diejenigen Ostprignitz-Ruppiner, die nicht zu den ganz vorsichtigen Menschen gehören, legen sich derzeit angesichts des Krieges in der Ukraine mitunter einen Vorrat an: Haltbare Lebensmittel, Wasser, Verbandszeug und einige Medikamente werden gelagert. Dazu kommt vielleicht noch der Kauf ein...