Wegen der Vorwürfe, die Stadt Rheinsberg beschäftige mit Daniel Pommerenke einen Rechtsextremen in der Touristinformation, hat Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow (BVB/Freie Wähler) eine Überprüfung des beschuldigten Mitarbeiters eingeleitet.
Dazu hat er sich an das brandenburgische Innenministerium gewandt und die obere Kommunalaufsicht gebeten, den Sachverhalt zu prüfen. „Damit soll die oberste Rechtsaufsicht rechtsverbindlich beurteilen...