Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A24 fiel den Polizeibeamten der Fahrer eines Nissan auf. Der 44-jährige Pole zeigte drogentypische Auffälligkeiten, woraufhin die Beamten einen Schnelltest anordneten. Dieser reagierte positiv auf einen Konsum von Amphetaminen. Dazu konnte der Fahrer keinen Führerschein vorweisen.
Bei Nachfragen bei polnischen Behörden kam heraus, dass der Führerschein aufgrund ähnlicher Straftaten bereits eingezogen wurde. Somit war der 44-Jährige nicht in Besitz eines gültigen Führerscheins. Eine Blutprobe wurde dem Fahrer entnommen. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und die entsprechenden Strafverfahren eingeleitet.