Laut Polizei kam es am Mittwochnachmittag an der Seepromenade in Neuruppin zu einer Auseinandersetzung zwischen einem zwölfjährigen Jungen und einem bislang unbekannten Fußgänger mit Hund. Dabei blieb es nicht bei Beleidigungen.
Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr in der Nähe des Parkhauses. Offenbar fuhr der Junge mit seinem Fahrrad in die Hundeleine, woraufhin der Streit begann. Auch beleidigende Worte sind laut Polizei gefallen. Zudem soll der Mann gegen das Fahrrad des Jungen getreten haben. Der Hundebesitzer ist den Beamten bisher nicht bekannt. Daher werden Zeugen der Tat und all jene, die Angaben zum Unbekannten machen können, gebeten, sich unter 03391 3540 zu melden.