Eine Zeugin beobachtete am Morgen des 05.02.2021 gegen 9 Uhr einen 54-Jährigen beim Rückwärtsfahren an der Neuruppiner Thomas-Mann-Straße. Der Toyota des Mannes stieß gegen einen Baum. Anschließend setzte der Fahrer seinen Weg fort. Polizisten suchten den Fahrer des Wagens anschließend zu Hause auf.

Polizei prüft, ob der Fahrer weiter Alkohol getrunken hat

Dabei bemerkten sie, dass der Atem des Mannes nach Alkohol roch. Ein Test ergab 2,0 Promille. Im Krankenhaus wurde dem 54-Jährigen eine Blutprobe abgenommen, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass er nach dem Unfall weiter Alkohol getrunken hat.
Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht ein.