Der monatelange Streit zwischen dem Naturschutzbund (Nabu) und der Stadt Rheinsberg ist beigelegt. Beide Seiten hatten sich wegen unterschiedlicher Ansichten zur Pflanzung einer Allee mit Obstbäumen in Heinrichsdorf auf eine Schlichtung eingelassen. Die ist laut dem Rheinsberger Schiedsmann Hans-Georg Rieger nun geglückt.
Auslöser für den Konflikt war, dass der Nabu im Sinne der Förderung der Artenvielfalt und der Klimaverbesserung auf eigene...