Der Kreis Ostprignitz-Ruppin ist am Donnerstag recht glimpflich durch den Sturm gekommen. Zwar mussten die Feuerwehren in den Städten, Ämtern und Gemeinden wegen umgestürzter Bäume oder herabgefallener Äste zahlreiche Einsätze fahren. Größere Schäden blieben jedoch aus. Zwei Personen wurden...