Ein Autofahrer hat am frühen Montagabend beim Abbiegen auf der Kyritzer Pestalozzistraße eine zehnjährige Fahrradfahrerin übersehen. Das Kind stürzte und verletzte sich am Arm. Das Rad wurde beschädigt. Der Autofahrer hielt aber nicht an.
Der 64-Jährige konnte jedoch gefunden werden. Ein Atemalkoholtest ergab, dass er 0,39 Promille hatte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Um zu klären, ob der Mann nach der Fahrt Alkohol getrunken hat, wurden zeitlich versetzt zwei Blutproben entnommen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs.