In Nassenheide wird mit dem grundhaften Ausbau des Friedrichsthaler Weges begonnen, außerdem wird der Mühlenweg instandgesetzt. Das führt zu Straßensperrungen. Bis Ende Mai ist wegen der Bauarbeiten mit Behinderungen zu rechnen, teilt die Gemeinde Löwenberger Land mit. Für die Bewohner der Mühlensiedlung wird – solange am Mühlenweg gebaut wird – entlang der Bahnlinie eine Zufahrtsmöglichkeit ausgewiesen. Die Bewohner, deren Grundstücke innerhalb der Baumaßnahme liegen, werden mittels Infozettel durch die Baufirma über mögliche Vollsperrungen informiert. Die Bauarbeiten am Mühlenweg sollen am Montag, 29. März, beginnen. Mit den Arbeiten am Gehweg im Friedrichsthaler Weg wurde Anfang März begonnen.

Netto bleibt erreichbar

Wie das Amt mitteilt, sei die Kita über den bereits fertiggestellten Teil des Gehweges zu Fuß erreichbar. Die Zufahrt mit dem Auto bis vor das Kita-Gelände könne nicht garantiert werden, heißt es. Der Netto-Markendiscounter ist jedoch durchgehend über die Zufahrt an der L 213 erreichbar. Der Containerstellplatz hingegen wird für die Dauer der Bauarbeiten auch nur zu Fuß erreichbar sein. Die Abfuhr der Container durch die AWU wird intern zwischen dem Bauunternehmen und der AWU geregelt. Für die Dauer der Bauarbeiten im Friedrichsthaler Weg wird im Knotenpunkt L 213/Friedrichsthaler Weg ein provisorischer Containerstellplatz eingerichtet. Dort können Papier und Glas entsorgt werden.