Aufgrund eines derzeit noch unbestätigten Verdachtsfalls einer Corona-Infektion in der Gemeindeverwaltung Löwenberger Land wird die für den heutigen Dienstag geplante Sitzung des Schul- und Sozialausschuss um 19 Uhr abgesagt.
Auch die für Mittwoch, 18.30 Uhr, angesetzte Sitzung des Bau- und Liegenschaftsausschusses findet nicht statt.
Zudem wird die Verwaltung ab sofort bis einschließlich Freitag für die Öffentlichkeit geschossen. Vereinbarte Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, teilt die Gemeinde mit.
„Die Verwaltung wird alle Anstrengungen unternehmen, die anstehenden Verwaltungsvorgänge zeitnah abzuarbeiten“, versichert Bürgermeister Bernd-Christian Schneck. Eventuelle Verzögerungen seien dennoch nicht auszuschließen.
Um möglichen Spekulationen vorzubeugen, wird darauf hingewiesen, dass die Maßnahmen nicht im Zusammenhang mit dem Kontakt des Bürgermeisters mit dem Landrat von Oberhavel, Ludger Weskamp, in der vergangenen Woche stehen.
Zum Schutze der Bevölkerung sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung bitte er um Verständnis für die Maßnahmen, so Schneck. Diese würden entsprechend der aktuellen Entwicklung angepasst.