"Wir leisten als einer der größten Arbeitgeber in Brandenburg gern einen Beitrag und zeigen soziales Engagement in den Gemeinden unseres großen Netzgebietes", sagt Hendrik Hess. Ortsvorsteherin Katrin Kittel (FWO) hatte den Schmachtenhagener Wunsch an Hess herangetragen.  Der Heimatverein Schmachtenhagen, dessen Vorsitzende Katrin Kittel ebenfalls ist, konnte vor zwei Jahren schon mal von der Unterstützung der Edis profitieren.  "Deswegen habe ich jetzt wieder nachgefragt, ob uns die Edis dieses Mal eventuell einen Wunsch der Kita erfüllen kann. Und sie konnte", bedankt sich Katrin Kittel.
Die Ortsvorsteherin freut sich mit der Kita über die beiden rollenden Geschenke. Die sollen den Kindern und Erzieherinnen Ausflüge in den Ort und in die Natur des angrenzenden Waldes erleichtern. Und damit sich alle schon mal an die Bollerwagen gewöhnen, haben die Kinder die beiden Gefährte auf dem Hof gleich mal ausgiebig getestet. Jetzt müssen nur noch die bunten Aufkleber angebracht werden, die die Wagen als solche der "Bäkestrolche" ausweisen.