Schwerstarbeit mussten Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in Bergfelde leisten.
Bislang unbekannte Täter betraten nach Angaben der Polizei ein Firmengelände im Gewerbegebiet an der Parkstraße und hebelten mehrere Türen und ein Rolltor auf. „Aus den Lagerräumen wurden unter anderem zirka eine Tonne Kupfer sowie eine Tonne Altbatterien entwendet“, teilte Polizeisprecherin Christin Knospe am Donnerstag mit. Wie die Beute aufgeladen und abtransportiert wurde, ist derzeit noch unklar.
Der Gesamtschaden wird auf zirka 10.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker sicherten Spuren am Tatort. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Diebstahls.