Erst kürzlich endete eine Jugendbeteiligung für Schülerinnen und Schüler bei der Oberhavel Verkehrsgesellschaft. Die Vorschläge sollen in den Nahverkehrsplan des Kreises einfließen. Die Ideen seien wertvoll, teilte die Oberhavel Holding als Auftraggeberin der Online-Umfrage mit. Ein aktueller Vorfall, den ein Familienvater schildet, passt da offenbar nicht ganz ins Bild des sich jugendfreundlich präsentierenden Unternehmens.
Ein Vater beric...