Zehn Tage nach dem Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin und am Vorabend des jüdischen Neujahrsfestes Rosch Haschana verübte 1992 eine Gruppe von Neonazis einen Brandanschlag auf die jüdischen Baracken in der Gedenkstätte Sachsenhausen. Die antisemitische Tat in Oranienburg