Bereits zum zweiten Mal haben Unbekannte am Auto eines Bergfelders die vordere Scheibe der Beifahrerseite eingeschlagen. Der Ford parkte an der Fasanenallee. Der Eigentümer bemerkte den Schaden am Freitag gegen Mittag und alarmierte die Polizei. Bereits am 4. September war sein Fahrzeug, das stets an derselben Stelle parkt, auf dieselbe Weise beschädigt worden.
Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 300 Euro. Zu den beiden Vorfällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.