Pendler aus Oberhavel, die per S-Bahn zu ihrem Arbeitsplatz oder in die Schule wollen, müssen sich ab Mittwoch, 14. September, auf weitere Einschränkungen einstellen. Der Schienenersatzverkehr wird im Bereich zwischen Frohnau, Hohen Neuendorf und Oranienburg ausgeweitet. Grund dafür sind unterschiedliche Baumaßnahmen. Betroffen ist die S-Bahnlinie S1. Bei der S8 halten bekannte Einschränkungen an.
Auch bei der S1 hatte es schon in den vergangenen Wochen Veränderungen gegeben. Bedient wurden die Abschnitte zwischen Wannsee und Hohen Neuendorf sowie zwischen Birkenwerder und Oranienburg. Zwischen Hohen Neuendorf und Birkenwerder wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen installiert.

Schienenersatzverkehr zwischen Birkenwerder und Frohnau

Ab Mittwoch, 14. September, (4 Uhr) wird dieser Schienenersatzverkehr ausgeweitet. Die S1 bedient die Abschnitte zwischen Wannsee und Frohnau sowie zwischen Birkenwerder und Oranienburg. So soll es nach jetzigem Stand durchgehend bis Freitag, 23. September, (22 Uhr) laufen – dann aber noch einmal von Montag, 26. September, bis Freitag, 30. September.
In den genannten Zeiträumen fährt die S1 von Birkenwerder bis Oranienburg 10 Minuten später und in der Gegenrichtung von Oranienburg bis Birkenwerder 10 Minuten früher. Die S-Bahn Berlin empfiehlt, vor Fahrtantritt die Fahrplanauskunft zu nutzen.

Die Haltestellen der Busse

Die Busse für den Schienenersatzverkehr halten am S-Bahnhof Frohnau auf der Frohnauer Brücke und in Birkenwerder An der Bahn direkt vor dem Bahnhofsgebäude. In Hohen Neuendorf befinden sich zwei Ersatzhaltestellen: Richtung Birkenwerder an der Wilhelm-Külz-Straße und Richtung Frohnau an der Schönfließer Straße. Dort fahren auch die Linien 809 und 822.
Hinweis: Die Beförderung von Fahrrädern, Kinderwagen und Rollstühlen ist nur im Rahmen vorhandener Kapazitäten möglich, dabei haben Kinderwagen und Rollstühle Vorrang. Fahrausweise müssen zwingend vor Fahrtantritt erworben werden.

Kein S-Bahn-Verkehr zwischen Oranienburg und Frohnau

Eine ganz andere Form von Schienenersatzverkehr gibt es an den Wochenenden Freitag, 23. September (22 Uhr), bis Montag, 26. September (1:30 Uhr) sowie Freitag, 30. September (22 Uhr) durchgehend bis Dienstag, 4. Oktober (1:30 Uhr). Dann fährt die S1 nur zwischen Wannsee und Frohnau. Die Ersatzbusse halten folgendermaßen: in Borgsdorf am Buswendeplatz, in Lehnitz Lehnitzstraße/Birkenwerderweg und in Oranienburg am Bahnhofsplatz.

Einschränkungen bei der S8

Parallel zu den Einschränkungen auf der Linie S1 sind während der Bauarbeiten auch unterschiedliche Streckenabschnitte auf der Linie S8 betroffen. Noch bis Dienstag, 4. Oktober (1:30 Uhr), werden durch die S8 der Abschnitt zwischen Zeuthen/Grünau sowie Mühlenbeck-Mönchmühle / Schönfließ bedient. Zwischen Mühlenbeck-Mönchmühle und Schönfließ fahren die Busse des Ersatzverkehrs und die S-Bahnzüge parallel. „Bitte steigen Sie jeweils in Mühlenbeck-Mönchmühle in den Ersatzverkehr mit Bussen“, lautet der Hinweis der S-Bahn.
Die Haltestellen des Ersatzverkehrs wurden so eingerichtet:
■ Mühlenbeck-Mönchmühle Wiesenstraße
■ Schönfließ Schildower Chaussee, Haltestelle „Schönfließ, Kirche“
■ Bergfelde Paulstraße
■ Hohen Neuendorf (Richtung Birkenwerder) Wilhelm-Külz-Straße
■ Hohen Neuendorf (Richtung Mühlenbeck-Mönchmühle) Schönfließer Straße
■ Birkenwerder An der Bahn
Weitere Nachrichten zur S-Bahn Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.