Polizeibeamte sind gegen 16 Uhr von Mitarbeitern des Marktes alarmiert worden. Zunächst sei es allerdings lediglich um Diebstahl gegangen, war von der Polizei auf Nachfrage dieser Zeitung zu erfahren. Der den Beamten bekannte Mann hatte verschiedene Waren in eine große Sporttasche eingepackt. Als er zu einem späteren Zeitpunkt versuchte, zu flüchten, verwickelten ihn Personen, die der Polizei ebenso bekannt waren, vor dem Markt in eine Schlägerei.
Am Ende konnten alle Waren, die sich in der Tasche befanden, wieder an die Mitarbeiter des Supermarktes übergeben werden. Gegen den Dieb wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruch sowie versuchten Ladendiebstahls aufgenommen. Die Männer, die den Ladendieb schlugen, wurden wegen Körperverletzung angezeigt. Einige der Akteure, die an dem Vorfall beteiligt waren, standen laut Polizei merklich unter Alkoholeinfluss.