Nach langer Zeit erfolgte am Donnerstag, 15. Juli, wieder eine Sprengung in Oranienburg. Die Stadt hat dafür einen Sperrkreis festgesetzt, der ab 15 Uhr galt. Betreten werden durfte das Gebiet danach niemand mehr. Laut Stadtsprecher Sebastian Welzel wurde mit einer dreistündigen Aktion gerechnet. Am Ende ging es schneller als gedacht.

Betroffen sind Gewerbebetriebe

Der Munitionsfund lag im Ortsteil Germendorf. Betroffen von dem Sperrkreis waren i...