Seit der ersten Live-Übertragung der Stadtverordnetenversammlung am 27. Oktober vergangenen Jahres hat das Interesse der Zuschauer an den Debatten deutlich nachgelassen. Die knapp viereinhalbstündige Sitzung sahen damals insgesamt 283 Personen. Bis zu 107 schauten gleichzeitg zu. Das ist deutlich ...