Das Liebenwalder Klärwerk stellt sich mit der Verwendung neuer Technologien der Zukunft. Anlass war die weitere Reduzierung der bei der Klärung anfallenden Schlammmenge. Dafür wurden mehr als 2,3 Millionen Euro in den Bau einer Klärschlammvererdungsanlage investiert. Die Investitionsbank des Lan...