Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 10 bei Oberkrämer im Landkreis Oberhavel ist ein Autofahrer am Sonntagmorgen ums Leben gekommen, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei sagte, kam ein Auto zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Autobahndreieck Havelland in Richtung Hamburg aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.
Der VW Caddy, der mit Reisegepäck beladen war, wurde bei dem Unfall völlig zerstört, eine Achse brach, der Motorblock wurde herausgerissen. Ein Kind in dem Wagen sei schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gekommen. Der Beifahrer und ein weiteres Kind wurden dem Polizei-Sprecher zufolge nach bisherigen Erkenntnissen schwer verletzt mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.