Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten ist es am Mittwochmorgen in Bärenklau gekommen. Gegen 8.15 Uhr kollidierte ein Toyota mit einem Anhänger, der neben der Vehlefanzer Straße stand. Der 45-jährige Toyotafahrer aus Oberhavel war aus Leegebruch kommend Richtung Vehlefanz unterwegs als er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam und mit dem beladenen Anhänger zusammenstieß. Bei dem Zusammenprall kippte der Pkw auf die Seite und blieb liegen.

25.000 Euro Schaden

Der Fahrer und ein achtjähriges Kind wurden dabei leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer stand nach Angaben der Polizei unter Schock. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Vehlefanz, Marwitz und Eichstädt sicherten die Unfallstelle und richteten den Pkw wieder auf. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Es entstand laut Polizei ein Schaden von insgesamt 25.000 Euro. Die Straße war 30 Minuten voll gesperrt, um 9.30 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett frei.