Auf einer Streifenfahrt ist der Besatzung eines Polizeiwagens am Sonntag gegen 0.35 Uhr in der Oranienburger Chaussee (Höhe Hauptstraße) von Glienicke ein Seat aufgefallen, der gegen einen Baum gefahren war. Die 71-jährige Fahrerin, die aus Berlin stammt, war nicht ansprechbar.
Nach ersten Erkenntnissen, auf die sich Dienstgruppenleiter Matthias Peter von der Polizeiinspektion Oranienburg stützen kann, ist das Fahrzeug der Frau mit einem Baum kollidiert. Es wird davon ausgegangen, dass der Unfall durch einen medizinischen Notfall ausgelöst wurde. Am Fahrzeug selbst seien nur geringe Schäden entstanden.

Bewusstlose Person aus Auto gerettet

Laut Peter mussten die Beamten eine Scheibe des Fahrzeugs einschlagen, um die bewusstlose Frau aus dem Auto holen und erste medizinische Maßnahmen einleiten zu können. Der gerufene Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus.