In der Puschkinallee kam es am Montag, gegen 9.15 Uhr, zu einem Zusammenstoß mit einem Opel eines 86-jährigen Mannes aus Oberhavel und einem Radlader, der durch einen 30-jährigen Fahrer aus Märkisch-Oderland geführt wurde. Der Opel-Fahrer scherte auf die Gegenfahrbahn aus, weil auf seiner ein Anhänger abgestellt worden war. Auf der Gegenfahrbahn fuhr gerade der Fahrer des Radladers rückwärts und beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Der 86-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste geborgen werden, weil dies nicht mehr fahrbereit war. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 5.000 Euro. Gegen den Märkisch-Oderländer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr ermittelt.