Das in Rathenow ansässige Gesundheitsamt des Landkreises Havelland hat am frühen Freitag, 19. Februar 2021, eine 7-Tage-Inzidenz von 83,4 gemeldet. Am Vortag lag der Wert bei 90,8.

3.554 als genesen geltende Havelländer

Durch 24 nachgewiesene Neuerkrankungen binnen eines Tages stieg die Gesamtzahl aller seit März 2020 infizierten Havelländer auf 3.976. Der Landkreis beklagt 131 Todesopfer im Zusammenhang mit  der Krankheit. Als genesen gelten 3.554 Menschen. Die Zahl der nachgewiesenen aktiven Fälle belief sich am frühen Freitag auf 291.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.