Am Sonntag, dem 20. Juni, wird um 10 Uhr am Ferchesarer Weg in Rathenow der „Sommersonnenwendelauf“ der Laufgruppe Bünger gestartet. „Noch nie in über vier Jahrzehnten Sportberichterstattung hat mein Herz solche Freudensprünge vollführt, wie beim Schreiben dieses Aufrufes!“, meinte Gerd Last, Mitbegründer der Lauftreffserie.

Laufen ohne Wettkampfcharakter

Nachdem Neujahrs-, Frühlings- und Maikäferlauf Corona in diesem Jahr zum Opfer gefallen sind, kann nun endlich wieder gemeinsam gelaufen werden. Keine Maske, kein Test, kein Impfnachweis ist von Nöten. Wer sich gesund und symptomfrei fühlt und bereit ist kontaktfrei zu laufen ist am 20. Juni herzlich willkommen! Distanzen von 1,5-, 3- und 5-Kilometer können ohne Wettkampfcharakter laufend oder walkend absolviert werden. Ob jung, ob alt, die Veranstalter freuen sich über jeden, der mitmacht.

Mit Begrüßungsgedicht

Für erfrischende Getränke ist gesorgt. Dieter Werner wird den letzten Aktiven ins Ziel begleiten. Und auch das obligatorisches Begrüßungsgedicht von Gerd Last wird es wieder geben. „Trotz Corona dabei zu sein“, das soll das Motto sein.