Der FSV Optik Rathenow hat daheim gegen den FC Viktoria 1889 Berlin mit 2:3 verloren. Im Grunde handelte es sich am Mittwochnachmittag nicht mehr um ein Testspiel, sondern um ein Freundschaftsspiel. Denn die Saison wird wohl abgebrochen.

Alle stimmten für Saisonabbruch

Wie der FSV Optik auf seiner Website mitteilt, hätten am Mittwochabend alle 20 Vereine der Regionalliga Nordost in einer Videokonferenz mit dem Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) dafür gestimmt, die Saison abzubrechen.

NOFV-Präsidium entscheidet am 16. April

Ferner heißt es, dass sich der Spielausschuss in den nächsten Tagen mit der noch offenen Frage zu Auf- und Absteigern beschäftigen und einen entsprechenden Antrag an das NOFV-Präsidium stellen werde. Dieses entscheide am 16. April endgültig darüber, wie es weitergeht. Derweil hätten die Vereinsvertreter in der Konferenz dafür plädiert, dass Tabellenführer FC Viktoria 1889 Berlin in die 3. Liga aufsteigen und es keine Absteiger geben soll.