Am Montag, 7. Dezember 2020, beginnt der dritte Bauabschnitt der Sanierung der Genthiner Straße in Rathenow. Der Abschnitt von der Mitte der Aral-Tankstelle bis zum Kreisverkehr der L96 ist voraussichtlich bis 18. Dezember vollständig für den Straßenverkehr gesperrt.
Die Tankstelle ist weiterhin aus östlicher Richtung erreichbar. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Der Kreisverkehr ist weiter befahrbar, nur die Ausfahrt Genthiner Straße ist gesperrt.

Sackgasse und Einbahnstraße

Mit dem dritten Bauabschnitt sind verkehrliche Änderungen im Umfeld verbunden. Die Gebhardtsiedlung wird in Richtung Genthiner Straße zur Sackgasse. Die Einbahnstraßenregelung in diesem Abschnitt der Gebhardtsiedlung wird aufgehoben, damit anliegende Wohnhäuser und Gewerbe erreichbar sind.