Ein VW-Fahrer stand offenbar unter Drogen, als er am frühen Montagabend gegen 17.25 Uhr in Rathenow unterwegs war. Die Polizei zog ihn in der Genthiner Straße aus dem Verkehr. Der 35-Jährige wurde einem Drogenschnelltest unterzogen.
Der Test reagierte positiv auf Amphetamin.
Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Verfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel eingeleitet.