Der Naturpark  Westhavelland mit seinem Verwaltungsstandort Parey im Amt Rhinow ist auch Sternenpark. Dieser erstreckt sich in südliche und nördliche Richtung teils weit über die havelländische Kreisgrenze. Vichel in der Gemeinde Temnitztal  (Ostprignitz-Ruppin) ist zwar kein Sternenparkdorf, liegt aber nur knapp  außerhalb.  Auch dort machte man von einem leuchtenden Angebot Gebrauch.

Thomas Becker hielt Vortrag

Zunächst besuchte ein Mitarbeiter des Sternenparks, der Berliner Hobby-Astronom Thomas Becker, den Ort zu einem Vortrag über die Vorzüge der Dunkelheit und die Nachteile von künstlichem Licht. Sodann wurden der Gemeinde, leihweise für einige Wochen, drei verschiedene sternenparkkonforme Retrofit-LED-Leuchtmittel geliehen. Die Bewohner konnten dadurch die Wirkung dieses Lichts selbst erleben und beurteilen. Auf dieses wurde im Januar 2021 umgerüstet.

62 Prozent sparsamer

Die neuen Leuchten haben eine Leistung von 19 Watt und erstrahlen in einer warmen, augenfreundlichen gelb-orangen Farbe. Die Beleuchtung ist 62 Prozent sparsamer als die ausrangierten, orangefarbenen Natriumdampf-Straßenleuchten.
Wer ebenso den Test machen und fachliche Beratung ins Dorf holen will, sollte sich auf www.sternenpark-westhavelland.de klicken.